we believe in friendship and tasty hot water
we believe in friendship and tasty hot water
we believe in friendship and tasty hot water
A B C D E F G H I J K L M O P R S T V W Z

Malve

Malve.pngDie Malve ist verwandt mit dem Hibiskus. Die Pflanze stammt aus dem afroamerikanischen Raum und wird heute in Ländern der Tropen und Subtropen angebaut. Aus der wilden Malve kann man Tee aufbrühen. Die Blätter in Kelchform schmecken angenehm säuerlich und erfrischend.* In erster Linie sind in den Blüten Anthocyane enthalten. Teeaufgüsse mit Malve werden zum Beispiel bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum eingesetzt.**

* Lieberei and Reisdorff, 2012 (Lieberei, R., & Reisdorff, C. (2012). Nutzpflanzen (8.). Georg Thieme Verlag KG.) ** Hänsel and Sticher, 2009 )Hänsel, R., & Sticher, O. (2009). Pharmakognosie—Phytopharmazie. Springer Berlin Heidelberg. https://books.google.de/books?id=dxYjBAAAQBAJ)